Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

07.04.2014 – 16:31

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Schläger attackieren ihr Opfer weil dieser keine Zigaretten rausrückt

Marienheide (ots)

Weil er keine Zigaretten hatte, wurde ein 15-Jähriger Marienheider am Sonntag (6.4.) um 0:45 Uhr im Bereich des Bahnhofs Marienheide von einer Gruppe Jugendlicher zusammen geschlagen. Die Unbekannten fragten ihn um 0:45 Uhr zunächst ob er Zigaretten hätte oder ob er ihnen welche kaufen würde. Als er dies verneinte, griffen die Unbekannten ihn von hinten an und rissen ihn zu Boden. Mit Tritten und Schlägen traktierten sie ihr Opfer bis sie schließlich von ihm abließen und in Richtung Busbahnhof flüchteten. Der 15-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es handelte sich um 6 bis 7 Personen im Alter zwischen 16 und 18 Jahre.

Hinweise zu der Tat oder den Schlägern bitte an die Kriminalpolizei unter 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis