Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Statt in der Disko in einer Polizeizelle gelandet

Gummersbach (ots) - In der Ausnüchterungszelle landete am Wochenende ein 20-Jähriger, dem mit fast 3 Promille der Zutritt in eine Diskothek verwehrt wurde. Am späten Samstagabend, kurz vor Mitternacht, wollte der Gummersbacher zusammen mit zwei Freunden in eine Derschlager Disko. Weil die Security ihnen den Zutritt nicht gestattete, versuchten sie über einen Zaun zu klettern, um auf das Gelände zu gelangen. Auch auf den Platzverweis der Polizei hörte der 20-Jährige nicht, so dass diese ihn zur Ausnüchterung mit auf die Wache nahmen. Da der Festgenommene zudem aggressiv war und lautstark randalierte, mussten ihm Handschellen angelegt werden.

Seinen beiden Kumpels (18 und 20 Jahre) erging es ganz ähnlich. Auch sie mussten die Nacht in einer Polizeizelle verbringen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: