Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Tumult in Gaststätte

Waldbröl (ots) - Am späten Abend des gestrigen Rosenmontags (3.3.) kam es in einer Waldbröler Gaststätte in der Brölbahnstraße zu mehreren Taschendiebstählen. Mehrere Gäste meldeten den Diebstahl von Handys, Dartpfeilen und Autoschlüssel. Als ein Gast sah, dass ein 19-Jähriger seine Jacke trug, sprach er diesen an. Es kam zu einer größeren verbalen Auseinandersetzung, an der sich etliche Gäste des Lokals beteiligten. Die Polizei wurde schließlich hinzugerufen und hatte zunächst alle Mühe, den Sachverhalt aufzunehmen. Immer wieder störte der 19-jährige Lindlarer die Polizei bei ihrer Arbeit. Nachdem er schließlich die Beamten tätlich angriff, wurde er gefesselt. Damit war nun eine 35-jährige Waldbrölerin offensichtlich nicht einverstanden. Auch sie versuchte nun, die Amtshandlungen der Polizei zu stören und musste gefesselt werden. Verletzt wurde dabei niemand. Letztlich stellte sich heraus, dass sowohl der 19-Jährige als auch seine 35-jährige Begleiterin der Diebstähle in der Gaststätte verdächtig sind; sie trugen das Diebesgut teilweise noch bei sich. Des Weiteren hatten sie ihre Bierdeckel, auf denen ihr Verzehr des Abends vermerkt war, zerrissen. Auf beide wartet nun ein umfangreiches Strafverfahren unter anderem wegen Widerstand gegen Polizeibeamten, Diebstahl und Betrug.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: