Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Unfallflucht nach Überholmanöver

Marienheide (ots) - Flüchtig nach einem Verkehrsunfall ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der am Freitag (21.2.) auf der L 306 einen silbernen Daimler touchierte. Um 20:45 Uhr fuhr die 48-jährige Fahrerin des Daimlers von Marienheide-Börlinghausen kommend nach links auf die L 306 in Fahrtrichtung Marienheide-Rodt. Von hinten näherte sich plötzlich mit hoher Geschwindigkeit ein Pkw. Der unbekannte Fahrer fuhr zunächst dicht auf und überholte schließlich. Als ihm während des Überholvorgangs ein Fahrzeug entgegen kam, musste er, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wieder rechts einscheren. Dabei touchierte er den Daimler der 48-Jährigen. Ohne sich um den angerichteten Schaden (1500 Euro) zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort.

Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich um einen hellen Audi.

Hinweise zu dem Unfallverursacher bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: