Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Raub auf offener Straße

Gummersbach (ots) - Plötzlich und unvermittelt trat ein unbekannter Mann hinter einer Hecke hervor, schlug einen 21-jährigen Fußgänger zu Boden und wollte diesen ausrauben.

Ein 21-Jähriger war gestern (11.2.) um 17:45 Uhr auf der Straße "Im Tal" in Gummersbach-Strombach unterwegs, um sich in einem Supermarkt Zigaretten zu kaufen. In Höhe des Supermarktparkplatzes trat der Unbekannte aus einer Hecke heraus und schlug mit der Faust gegen den Kopf seines Opfers. Der ging benommen zu Boden. Der Täter nutzte diesen Zustand und tastet die Jacke des 21-Jährigen ab. Ohne dabei etwas zu erbeuten flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus, wo er stationär zur Beobachtung verblieb.

Personenbeschreibung: etwa 21 Jahre alt, schlank, 185 cm groß, kurze dunkle Haare, dunkle Bekleidung

Hinweise zum Tatgeschehen oder dem Räuber bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: