Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Lastwagenfahrer sträubt sich gegen Blutprobe

Morsbach (ots) - Auch in Morsbach fiel ein Autofahrer gestern (10.2.) der Polizei wegen defekter Beleuchtung auf. Eine Waldbröler Streifenwagenbesatzung kontrollierte den 26-Jährigen um 19:40 Uhr auf der Bahnhofstraße in Morsbach. Er zeigte typische Anzeichen für kürzlichen Drogenkonsum, was ein entsprechender Schnelltest bestätigte. Als ihm eröffnete wurde, dass er nun zwecks Blutprobe mit zur Wache müsste, wollte er freiwillig nicht in den Streifenwagen einsteigen. Er sperrte sich auch noch als die Beamten ihn schließlich gefesselt in den Wagen setzten. Um die Blutprobe kam er letztlich trotzdem nicht herum. Auf ihn wartet nun zusätzlich zu dem Verfahren wegen dem Fahren unter Drogeneinfluss ein weiteres Verfahren wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: