Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Einbrecher gehen leer aus Einbrecher hatten es am Wochenende auf zwei Kindergärten abgesehen

Gummersbach (ots) - Im Kirchweg hebelten sie auf der Rückseite der Kindertageseinrichtung ein Fenster auf und drangen ins Objekt ein. Um in das Büro zu gelangen, öffneten sie gewaltsam die verschlossene Tür und im weiteren zwei Büroschränke. Vermutlich ohne Beute machten sich die Täter wieder aus dem Staub. Die Tat fand zwischen Freitag 18 Uhr und Montag (27.1.) 8 Uhr statt. Vergeblich versuchten Unbekannte zunächst die metallene Eingangstür eines Kindergartens in der Flurstraße aufzuhebeln. Der Weg hinein in das Objekt ergab sich dann durch ein aufgehebeltes Fenster. In den Gruppenräumen öffneten und durchwühlten sie die Hängeschränke über der Küchenzeile. Im Büro fegten sie den Schreibtisch leer und warfen alles auf den Boden. Einen Wandtresor hebelten sie aus der Wand und öffneten ihn noch vor Ort gewaltsam. Auch hier machten die Täter keine Beute. Die Tatzeit liegt hier zwischen Sonntag 20 Uhr und Montag (27.1.) 7 Uhr.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: