Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

20.01.2014 – 12:10

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Morsbach (ots)

Zur Unfallzeit befuhr ein 51-jähriger Morsbacher mit einem PKW die L324 von Erdingen in Richtung Hülstert. In Höhe des Friedhofes Morsbach-Lichtenberg, kam der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache von seinem Fahrstreifen nach links ab und geriet auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Es kam dort zur frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden LKW (35 to). Der LKW wurde von einem 69-jährigen Fahrer aus Steinebach/ Sieg geführt. Der PKW-Fahrer musste schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden, während der LKW Fahrer unverletzt blieb. Es enstand Sachschaden in Höhe von etwa 35.000. Polizeiliche Ermittlungen ergaben zudem, dass der 51-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Während der Unfallaufnahme wurde die L324 über einen Zeitraum von etwa zwei Stunden komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: Leitstelle.Gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung