Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Aufmerksame Nachbarn beobachten flüchtende Einbrecher

Oberbergischer Kreis (ots) - Bergneustadt- Unbekannte Täter hebelten gestern (13.1.) in der Straße "Schöne Aussicht" ein Fenster im Erdgeschoss eines Wohnhauses auf. Sie öffneten das Fenster und stießen dabei die Gegenstände auf der Fensterbank um. Der Lärm drang bis ins Obergeschoss, wo sich die Hausbewohner befanden. Sie machten mit lauten Schreien auf sich aufmerksam. Die Einbrecher ergriffen daraufhin sofort die Flucht. Zeugen aus der Nachbarschaft meldeten sich bei der Polizei. Sie hatten beobachtet, wie die Täter in Richtung Königsberger Straße flüchteten. Personenbeschreibung: Beide etwa 170 cm groß, normale bis schlanke Statur, dunkel gekleidet.

Gummersbach- In der Hardtwiesenstraße im Gummersbacher Ortsteil Hardt-Hanfgarten hatten es Einbrecher gestern auf ein Einfamilienhaus abgesehen. Sie hebelten zwischen 17:30 Uhr und 19:15 Uhr ein Fenster auf und durchwühlten das komplette Haus. Mit Schmuck und Bargeld in bislang unbekannter Höhe machten sie sich wieder aus dem Staub.

Waldbröl- Ein gekipptes Toilettenfenster nutzten Kriminelle, um in eine Waldbröler Firma einzusteigen. Zwischen 18 Uhr am Sonntag und 4 Uhr am Montag (13.1.) verschafften sich die Unbekannten zunächst Zugang auf das eingezäunte Firmengrundstück. Sie hebelten das Toilettenfenster auf und gelangten so in die Firmenhalle. Aus einem Büro entwendeten sie mehrere Computer, einen Fotoapparat und einen Hartmetallfräser.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: