Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Drogen und Alkohol - Mehrere Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Reichshof / Gummersbach (ots) - Mit 1,7 Promille zog die Polizei am Mittwochabend (8.1.) einen 38-jährigen Autofahrer in Reichshof aus dem Verkehr. Die Beamten stoppten das Fahrzeug um 21:35 Uhr auf der Odenspieler Straße an. Der Mann musste zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Nur eine Stunde zuvor beendete auch die Polizei in Gummersbach die Fahrt eines betrunkenen Fahrzeugführers. Um 20:30 Uhr kontrollierten die Polizisten auf der Vollmerhauser Straße den Fahrer eines Ford Transit. Sie vernahmen Alkholgeruch und führten einen Alkoholtest durch. Der ergab einen Wert von 0,76 Promille. Auf den 36-jährigen Lastwagenfahrer wartet nun ein Bußgeldverfahren. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Mit Schlangenlinien fiel ein 22-jähriger Pkw-Fahrer zeitgleich auf der Dr.Ottmar-Kohler Straße in Gummersbach auf. Beamte hielten den jungen Fahrer an und bemerkten sofort die auffällig glasigen und geröteten Augen. Ein Drogenvortest zeigte den kürzlichen Konsum von Kokain an. Der 22-Jährige gab an, keine Drogen genommen zu haben; zur Blutprobe musste er dennoch. Die Polizei untersagt ihm die Weiterfahrt.

Unter Drogeneinfluss geriet in Gummersbach gestern (8.1.) ein 19-Jähriger in eine Verkehrskontrolle. Um 11:30 Uhr hielt eine Streifenwagenbesatzung den Fahranfänger auf der Straße "Am Hepel" an. Er zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen. Der 19-Jährige leugnete den Konsum von Drogen, ein Test bestätigte jedoch den Verdacht der Beamten. Sie ordneten eine Blutprobe an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: