Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

29.03.2018 – 13:22

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Polizei sucht Hundehalter

53940 Hellenthal-Blumenthal (ots)

Bereits am vergangenen Sonntagnachmittag (15.30 Uhr) ging ein Ehepaar aus Blumenthal mit ihrem Hund (Havaneser/Bolonca Mix) im Bereich der Gemarkung "Am Kirchberg" spazieren. Diese Gemarkung liegt in einem Waldgebiet oberhalb der Ortschaft Blumentahl. Plötzlich kam ihnen ein frei laufender Bullterrier entgegen. Kurze Zeit später waren auch die Halter zu sehen. Offenbar waren aber zwei Familien mit drei Kindern im Vorschul-Grundschulalter mit zwei Terrier unterwegs. Der zweite Hund wurde an der Leine geführt. Zum Schutz des eigenen Hundes nahm die Halterin ihren Haveneser Mix auf den Arm. Der freilaufende Hund sprang an ihr hoch und verbiss sich am Geschirr ihres Tieres. Bei den folgenden Trennungsversuchen wurde der Halter des Haveneser Mix in die Hand gebissen. Aufgrund der eigenen- und der angenommenen Verletzung des Hundes wurde ein Personalienaustausch nicht vorgenommen. Man suchte umgehend ein Krankenhaus/Tierarzt auf. Der Mann erlitt mehrere Bisse an der Hand. Das Tier blieb unverletzt. Das Halterpaar des Hundes kann wie folgt beschrieben werden: Die Frau trug einen blonden Pagenschnitt; ca. 30 Jahre alt; schlank; 170 cm groß. Der Mann war um die 30 Jahre alt; 175 cm groß; dunkles kurzes Haar. Die Polizei sucht nun nach Personen, welche Auskunft zu den Personalien der gesuchten Hundehaltern machen kann. Hinweise bitte an die Polizei Euskirchen unter der Telefonnummer 02251/799-733 oder 02251/799-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen