Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

27.07.2017 – 12:03

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Personen von Lkw gesprungen

53919 Weilerswist (ots)

Eine Zeugin konnte am Mittwochmorgen (08.35 Uhr) erkennen wie fünf afrikanisch stämmige Männer auf dem Rastplatz "Blauer Stein" von einem Lkw sprangen. Anschießend gingen sie über die Autobahn 61 in Richtung Köln. Im Bereich der Anschlussstelle Weilerswist konnten die fünf Männer durch eine Polizeistreife angetroffen werden. Da der Verdacht der illegalen Einreise bestand, wurden die Männer vorläufig festgenommen. Bei ihren Vernehmungen bestätigte sich ihre Herkunft. Weiter konnte festgestellt werden, dass die Fünf offensichtlich zuvor in Belgien waren. Ziel ist nun nach ihrer Entlassung eine Rückführung ins Königreich Belgien.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen