Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Von der Kirmes direkt in die Gewahrsamszelle

Hellenthal (ots) - Zu einem äußerst aggressiven Randalierer wurden die Beamten der Polizeiwache Schleiden in der Nacht zum Samstag gerufen. Ein offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinwirkung stehender 21-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet Schleiden hatte vor der Grenzlandhalle einen Schaustellerwagen beschädigt und drohte selbst noch in Anwesenheit der Polizeibeamten damit, zur Kirmes zurückkehren und dort alle "platt" machen zu wollen. Da er einem Platzverweis nicht nachkam, musste er bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden. Auf dem Weg zur Gewahrsamszelle stieß er fortwährend Beleidigungen und Drohungen aus, versuchte zudem mehrfach die eingesetzten Beamten zu treten und den Streifenwagen zu beschädigten. Gegen den Mann wurde Strafanzeige wegen Widerstand, Sachbeschädigung und Beleidigung erstattet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: