Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Vorfahrt missachtet - vier Verletzte

Blankenheim (ots) - Ein 64-Jähriger aus Ohlenhard missachtete am Mittwoch (10.30 Uhr) die Vorfahrt im Kreuzungsbereich Landstraße 115/Bundesstraße 51. Dabei kam es zum Zusammenstoß zweier Pkw, bei dem eine Person schwer und drei leicht verletzt wurden. Der 64-Jährige wollte von der Landstraße nach links auf die Bundesstraße, in Richtung Blankenheim abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 66-jährigen Mannes aus Holland. Dieser war unterwegs aus Richtung Blankenheim in Richtung Autobahn. Trotz einer Vollbremsung konnte er einen Frontalaufprall in die Fahrerseite des abbiegenden Pkw nicht verhindern. Durch den Aufprall verletzte sich der 64-Jährige schwer und seine 61-jährige Ehefrau auf dem Beifahrerersitz leicht. Die 64-jährige Beifahrerin des Holländers verletzte sich ebenfalls leicht. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: