Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Euskirchen (ots) - Drei Personen wurden am Freitagabend (09.10.2015) bei einem Verkehrsunfall auf der L194 bei Kreuzweingarten verletzt, eine davon schwer. Gegen 18.45 Uhr befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Münstereifel die L194 von Kreuzweingarten kommend in Richtung Arloff. Unmittelbar hinter der Ortslage Kreuzweingarten und nach einer Linkskurve scherte der Junge Fahrer vermutlich trotz Gegenverkehrs zum Überholen aus. Dabei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und stieß mit dem entgegenkommenden Pkw eines ebenfalls aus Bad Münstereifel stammenden 18-Jährigen zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Ein 19-jähriger Beifahrer im Pkw des Unfallverursachers wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: