Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen

07.10.2015 – 10:46

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Pkw auf Bahnübergang von Zug erfasst

Nettersheim (ots)

Mit schweren Verletzungen musste am Dienstag (22.28 Uhr) eine 72-jährige Frau aus Nettersheim nach einem Unfall am Bahnübergang Nettersheim ins Krankenhaus gebracht werden. Die Frau wollte mit ihrem Pkw den Übergang in Richtung der Straße "Auf der Aerk" überqueren. Sie beachtete nicht das Rotlicht der Signalanlage am Bahnübergang und fuhr vermutlich zwischen den Halbschranken hindurch über die Gleise. Dabei wurde der Pkw hinten links von einem Zug erfasst, der in Richtung Gerolstein unterwegs war. Das Fahrzeug wurde über die Straße "Auf der Aerk" hinausgeschoben und kam an einem Zaun zum Stillstand. Die Schwerverletzte wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht und im Anschluss in eine Klinik geflogen. Das Zugpersonal und Fahrgäste blieben unverletzt. Die Überprüfung der Signal- und der Schrankenanlage ergab keinen Hinweis auf eine Störung. Die Bahnstrecke war bis 1.19 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen