Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Pkw-Fahrerin nach Wildunfall schwer verletzt

Bad Münstereifel (ots) - Am Freitagmorgen gegen 10.05 Uhr verletzte sich eine Pkw-Führerin bei einem Wildunfall schwer. Die 30-jährige Frau aus Bad Münstereifel befuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Pkw die Kreisstraße (K50) zwischen Hummerzheim und Odesheim. Beim Durchfahren des angrenzenden Waldgebietes lief plötzlich ein Hirsch auf die Fahrbahn und stieß mit dem Pkw zusammen. Durch das Unfallgeschehen, bei dem der Pkw erheblich beschädigt wurde, wurde die Fahrerin schwer verletzt. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das möglicherweise verletzte Tier lief nach dem Unfall zurück in den Wald. Der entstandene Sachschaden am Pkw wird auf ca. 8000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: