Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Frau übersieht Kreisverkehr

Kall (ots) - Mit schweren Verletzungen musste am Mittwoch (21.00 Uhr) eine 46-jährige Frau aus Verviers/Belgien nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 258 ins Krankenhaus gebracht werden. Die Frau war mit ihrem BMW unterwegs von Kall in Richtung Sistig. Aus bisher ungeklärter Ursache bemerkte sie den Kreisverkehr in Höhe der Kreisstraße 64 zu spät. Sie überfuhr zunächst die vorgelagerte Verkehrsinsel, dann den Kreisverkehr und anschließend eine weitere Verkehrsinsel. Nach der Spurenlage hob das Fahrzeug zeitweise vom Boden ab und wurde im Frontbereich stark beschädigt. Die Belgierin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Angaben war die Frau durch entgegen kommende Fahrzeuge geblendet worden und hatte deshalb den Kreisverkehr zu spät gesehen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: