Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Pferd mit Kutsche durchgegangen, eine schwerverletzte Person

Euskirchen - Kuchenheim (ots) - Ein 44-jähriger aus Euskirchen war am Freitagabend, gegen 18.50 Uhr, mit seinem Pferd und Pferdewagen auf einem geteerten Feldweg zwischen Kuchenheim und Stotzheim unterwegs. Als das Pferd plötzlich unruhig und immer schneller wurde, versuchte der Euskirchener noch durch Brems- und Halterversuche das Pferd zu stoppen. Dies misslang jedoch. Als die Kutsche sich plötzlich stark aufschaukelte, stürzte der Kutscher aus dem Pferdewagen heraus auf den Boden. Hierdurch zog er sich schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ohne Steuermann lief das Pferd mit der Kutsche zu einem nahegelegen Reiterhof.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: