Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Euskirchen mehr verpassen.

07.08.2015 – 10:31

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Mann brutal ausgeraubt - Polizei sucht nach Zeugen

53909 Zülpich (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen (05.12 Uhr) ging ein aus Nordafrika stammender 46-Jähriger einen Feldweg zwischen Rövenich und Zülpich. Nach bisherigem Ermittlungsstand kamen ihm zwei Männer entgegen und schlugen direkt auf den den Mann ein. Er ging zu Boden und wurde dort von beiden Männern weiterhin mit Füßen getreten. Als keine Gegenwehr mehr stattfand, nahmen sie ihm die Geldbörse weg und flüchteten. Der Schwerverletzte gelangte noch zu einer Tankstelle an der Römerallee und von dort wurden die Rettungsmittel informiert. Aufgrund der schweren Gesichtsverletzungen wurde der 46-Jährige in eine Spezialklinik gebracht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall an sich oder die zwei Tatverdächtigen auf ihrer Flucht gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Euskirchen unter der Telefonnummer : 02251/799-585 oder 02251/799-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell