Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen

24.10.2014 – 10:32

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Autofahrer flüchtet nach Auffahrunfall

Zülpich (ots)

Am Donnerstag (10.18 Uhr) kam es am Kreisel Kölnstraße/Römerallee zu einem Auffahrunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher flüchtete. Eine 39-jährige Frau aus Marl befuhr mit ihrem Pkw die Kölnstraße in Richtung Römerallee. Am Kreisverkehr in Höhe der Römerallee musste sie verkehrsbedingt anhalten. Ein hinter ihr fahrender Pkw fuhr auf ihr Fahrzeug auf. Die Frau hielt anschließend hinter dem Kreisverkehr auf der Römerallee an. Sie ging davon aus, dass der Unfallverursacher ebenfalls anhalten würde. Dieser fuhr jedoch weiter auf der Römerallee in Richtung Ortsausgang, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Mercedes A-Klasse mit dem Kennzeichen EU-JG... Die Zahlen sind nicht bekannt. Hinweise zum Unfallhergang oder zu dem flüchtigen Mercedes nimmt die Polizei unter Telefon 02251 799-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell