Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Mehrfamilienhaus nach Wohnungsbrand unbewohnbar

Euskirchen (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (13.07.2014) kam es gegen 01:50 Uhr in Euskirchen zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Ersten Ermittlungen zur Folge, brach das Feuer in einer Wohnung im 2. OG aus. Ein Bewohner, der vorsorglich mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation dem Krankenhaus Euskirchen zugeführt wurde, konnte nach ärztlicher Untersuchung das Krankenhaus wieder verlassen. Das Gebäude, dass von 4 Mietparteien bewohnt wird, wurde infolge des Brandes und den damit verbundenen Löscharbeiten unbewohnbar. Die Bewohner konnten bei Bekannten und Familienangehörigen eine Unterkunft finden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an, der Brandort wurde beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 120.000 EUR geschätzt

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: