Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Trotz eingeschaltetem Blinker nicht abgebogen

Mechernich (ots) - Eine schwer und eine leicht verletzte Person forderte ein Zusammenstoß zweier Pkw am Sonntag (16.44 Uhr) auf der Landstraße 165, in Höhe der Auffahrt zur Autobahn 1. Eine 26-jährige aus Mönchengladbach befuhr die Landstraße 165 in Richtung Mechernich. In Höhe der Autobahn wollte sie nach links auf diese in Richtung Köln auffahren. Ihr entgegen kam ein 80-jähriger Mann aus Mechernich. Laut Zeugenaussage hatte dieser bereits seit dem Ortsausgang Mechernich den Blinker nach rechts gesetzt. In der Annahme, dass der Mann ebenfalls auf die Autobahn auffahren würde, bog die 26-Jährige nach links ab. Der Mechernicher fuhr jedoch geradeaus. Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Pkw des Mechernichers prallte frontal in die Beifahrerseite der Frau. Hierdurch kippte ihr Pkw auf die Fahrerseite. Das Fahrzeug des Mechernichers rollte weiter und beschädigte den wartenden Pkw eines 51-Jährigen aus Holzerath. Dieser hatte die Autobahn von Blankenheim kommend verlassen und wollte in Richtung Mechernich abbiegen. Der Mechernicher verletzte sich schwer, die Frau leicht. Beide wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: