Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Versuchter Handtaschenraub

Euskirchen (ots) - Eine 26-jährige Frau aus Euskirchen wurde am Freitagmorgen verletzt, als ein bislang Unbekannter versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Gegen 10.50 Uhr verließ die Frau mit ihrem zweijährigen Sohn auf dem Arm ihre Wohnung. Auf dem Hof des Mehrfamilienhauses in der Billiger Straße in Euskirchen wurde sie plötzlich von einem bislang unbekannten Mann attackiert, der sofort den Gurt ihrer Umhängetasche griff und daran zog. Durch die Gewalteinwirkung stürzten die Frau und das Kind. Das Kleinkind blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Seine Mutter musste jedoch im Krankenhaus behandelt werden. Der Täter floh ohne Beute auf die Billiger Straße und im Weiteren in Richtung Innenstadt. Zeugen, die Angaben zum Vorfall oder zum flüchtigen Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Euskirchen in Verbindung zu setzen, Tel. 02251 799-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: