Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Einbrüche im Kreisgebiet

Euskirchen (ots) - Am Freitagmittag stellte eine Hausbewohnerin in der Marienstraße in Weilerswist-Metternich fest, dass sich Unbekannte an einem Fenster zu schaffen gemacht hatten. Dieses hielt jedoch stand, so dass niemand ins Haus gelangte. In der Düsseldorfer Straße in Zülpich hatten die Bewohner eines Einfamilienhauses am Samstagabend, gegen 18.15 Uhr, zwei männliche Personen bemerkt, die versuchten, eine rückwärtige Tür gewaltsam zu öffnen. Die Unbekannten, etwa 160-170cm groß, flüchteten zu Fuß. Auch diese Personen gelangten nicht ins Gebäude. Bei einem Einbruch in ein Büro in der Normannengasse in Zülpich wurde ein elektronisches Gerät erbeutet. Einbruchsschäden an einer Tür wurden am Samstagvormittag entdeckt. In der Kirchstraße in Zülpich-Sinzenich wurde Schmuck erbeutet, nachdem Einbrecher sich gewaltsamen Zutritt zu einem Wohnhaus verschafft hatten. Bemerkt wurde die Tat am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr. Bereits im Laufe des Freitags wurden Einbrüche in zwei Wohnhäuser in Bad Münstereifel-Mahlberg, Hasenhecke, sowie in Bad Münstereifel-Kirspenich, Wahlengasse, entdeckt. Im ersten Fall können noch keine Angaben zur Beute gemacht werden. Beim Einbruch in Kirspenich wurden Bargeld und Schmuck entwendet. Am Samstagabend wurde gegen 19.30 Uhr der Einbruch in ein Wohnhaus in der Dorfstraße in Mechernich-Harzheim bemerkt. Unbekannte waren gewaltsam ins Gebäude eingedrungen und hatten Schmuck sowie Bargeld entwendet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: