Bundespolizeidirektion München

Bundespolizeidirektion München: Statt in Burger in Hand gebissen - Ermittlungen gegen 32-Jährige, die 34-Jährigen bei Burgerwegnahme in die Hand beißt

München (ots) - Einem 34-Jährigen, der einer 32-Jährigen am Sonntagmorgen (5. November) am Hauptbahnhof einen Burger wegnahm, wurde von der Frau in die Hand gebissen.

Der Vorfall begann aus bislang unbekannter Ursache. Gegen 02:30 Uhr nahm ein 34-Jähriger aus Pöttmes, Lkr Aichach-Friedberg, einer 32-jährigen Italienerin am Querbahnsteig des Münchner Hauptbahnhofes einen Burger aus der Hand und entfernte sich. Die Frau aus der Ludwigsvorstadt folgte dem Mann und stellte ihn. Dabei biss die 32-Jährige dem "Dieb" unvermittelt in die Hand. Der Pöttmeser erlitt Schmerzen, musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Bei der Frau wurden 2,38 Promille Atemalkohol gemessen. Gegen sie wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Ob sich die beiden näher kannten und was den 34-Jährigen zur Wegnahme des Burgers veranlasste, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Ebenso, wie die Frage, ob gegen den Pöttmeser wegen Diebstahls ermittelt werden wird.

Rückfragen bitte an:

Wolfgang Hauner
Bundespolizeiinspektion München
Arnulfstraße 1 a - 80335 München
Telefon: 089 515 550 215
E-Mail: bpoli.muenchen.oea@polizei.bund.de

Die Bundespolizeiinspektion München ist zuständig für die
polizeiliche Gefahrenabwehr und Strafverfolgung im Bereich der
Anlagen der Deutschen Bahn und im größten deutschen S-Bahnnetz mit
über 210 Bahnhöfen und Haltepunkten auf 440 Streckenkilometern. Der
räumliche Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion München
mit dem Bundespolizeirevier München Ost und Diensträumen in Pasing
und Freising umfasst neben der Landeshauptstadt und dem Landkreis
München die benachbarten Landkreise Dachau, Ebersberg,
Fürstenfeldbruck, Starnberg, Erding und Freising. Sie finden uns im
Münchner Hauptbahnhof unmittelbar neben Gleis 26.
Telefonisch sind wir rund um die Uhr unter 089 / 515550 - 111 zu
erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion München

Das könnte Sie auch interessieren: