Bundespolizeidirektion München

Bundespolizeidirektion München: Bundespolizei ermittelt nach Aufbruchsversuch - Schaden in fünfstelliger Höhe am Bahnhof Breitenbrunn

Unbekannte Täter haben am Bahnhof Breitenbrunn beim vergeblichen Versuch, den Fahrkartenautomaten aufzubrechen, einen Sachschaden in fünfstelliger Höhe verursacht. (Foto: Bundespolizei)

Breitenbrunn - (ots) - Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch (6. Juli) versucht, den Fahrkartenautomaten am Bahnhof Breitenbrunn (Landkreis Unterallgäu) aufzubrechen. Die Täter hinterließen deutliche Aufbruchsspuren. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Offenbar wollten die Täter mithilfe von Hammer und Nägeln das Schloss des Automaten zertrümmern. Dieser Versuch misslang. Außerdem wurde das Display stark beschädigt. Nach ersten Schätzungen ist von einem Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro auszugehen. Die Bundespolizei konnte vor Ort verschiedene Spuren sichern und ermittelt wegen versuchten schweren Diebstahls sowie Sachbeschädigung.

Rückfragehinweis:

Yvonne Oppermann
________________________________________
Bundespolizeiinspektion Rosenheim | Pressestelle
Burgfriedstraße 34 | 83024 Rosenheim
Telefon: 08031 8026-2201 | Fax: 08031 8026-2199
E-Mail: yvonne.oppermann@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.rosenheim.oea@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Die Bundespolizeiinspektion Rosenheim ist eine der größten
Flächeninspektionen Deutschlands. Ihr gehören die
Bundespolizeireviere Freilassing, Weilheim, Kempten und Lindau an.
Damit ist sie vom Berchtesgadener Land bis zur Bodenseeregion bahn-
und grenzpolizeilich zuständig. Im 650 Kilometer langen
deutsch-österreichischen Grenzgebiet gehen die rund 550
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem gegen illegale Migration
und Schleusungskriminalität vor. Auf über 1.150 Bahnkilometern und in
etwa 200 Bahnhöfen und Haltepunkten sorgen sie für Sicherheit der
Bahnreisenden. Weitere Informationen zur Bundespolizei erhalten Sie
unter www.bundespolizei.de oder über oben genannte Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion München

Das könnte Sie auch interessieren: