Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

27.12.2018 – 13:38

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Mann im Kasseler Hauptbahnhof blutig geschlagen

BPOL-KS: Mann im Kasseler Hauptbahnhof blutig geschlagen
  • Bild-Infos
  • Download

Kassel und Hann. Münden (Landkreis Kassel) (ots)

Am Sonntag, dem 23.12.2018, gegen 5.25 Uhr, kam es im Kasseler Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. In der Folge wurde ein Mann (32) niedergeschlagen. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf sowie eine blutige Nase und Lippe. Der Vorgang ereignete sich in der Bahnhofshalle vor dem Eingang zum Burger-King-Restaurant. Zu diesem Zeitpunkt soll der Mann in Begleitung einer Gruppe von vier Frauen gewesen sein. Diese waren bei Eintreffen der Bundespolizei nicht mehr vor Ort. Von dem Täter/den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Der Verletzte wurde von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Zeugen gesucht: Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zum Vorfall. Insbesondere wird eine Frau aus der oben beschriebenen Gruppe gesucht, welche eventuell Angaben zum Tathergang machen kann. Diese Zeugin wird wie folgt beschrieben: sie soll Michelle heißen, wohnt in Hann. Münden, Alter 24 Jahre, hat blonde Haare.

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der Bundespolizei-Hotline 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen zur Pressemeldung bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell