Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel

02.10.2018 – 14:44

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Frau wurde mit der Faust ins Gesicht geschlagen

BPOL-KS: Frau wurde mit der Faust ins Gesicht geschlagen
  • Bild-Infos
  • Download

Kassel (Landkreis Kassel) (ots)

Beim Besuch einer Veranstaltung in der Gaststätte Gleis 1, im Kasseler Hauptbahnhof, wurde eine Frau (40) aus dem nördlichen Landkreis Kassel von einem bislang unbekannten Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Die Tat ereignete sich bereits am 16.09.2018, in den frühen Morgenstunden, gegen 1.45 Uhr.

Die Frau hatte eine aufgeplatzte Oberlippe und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Täter hatte im Vorfeld bereits mehrere Gäste belästigt, zum Teil auch körperlich angegangen und mit Gläsern geworfen. Nach dem er das Lokal verließ, soll er vor dem Bahnhof eine Personengruppe belästigt und geschlagen haben. Im weiteren Verlauf stieg er in ein Taxi ein und fuhr in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung: - Alter Mitte 20

   -	Größe ca. 160 cm 
   -	helle Hautfarbe 
   -	kurzes Haar 
   -	zerrissene schwarze Jacke 

Der Täter war an diesem Abend in Begleitung einer Frau. Diese wird wie folgt beschrieben:

   -	Alter Mitte 20 
   -	Größe ca. 160 cm 
   -	dunkle Haare 
   -	schwarze Kleidung 

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Gesucht werden Zeugen, welche den Schlag mit der Faust in das Gesicht der Frau gesehen haben. Ebenso die Personengruppe, welche vor dem Bahnhofsgebäude mit dem Mann in Kontakt kam, sowie der Taxifahrer, welcher den Mann befördert hat.

Hinweise zu diesem Fall sind unter der Tel-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
-Pressestelle-
Peter Dittel
Heerstr. 5
34119 Kassel

Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: peter.dittel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel