Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Rucksackdieb schnell gefasst

BPOL-KS: Rucksackdieb schnell gefasst
Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Kassel (ots) - "Wie gewonnen, so zerronnen!", so ging es heute Mittag einem 18-Jährigen im Kasseler Hauptbahnhof. Mit einem, wie sich schnell herausstellte, gestohlenen Rucksack ging der junge Mann zwei Bundespolizisten ins Netz.

Nach nur zehn Minuten war die Beute wieder futsch

Gegen 10.30 Uhr trafen die Beamten auf den jungen Mann aus Kassel, der beim Anblick der Ordnungshüter versuchte, sich hinter einem Getränkeautomaten zu verstecken.

Die Beamten kontrollierten daraufhin den nervös wirkenden Mann. Bei der Frage nach einen Beleg für den offensichtlich neuen Rucksack, den er angeblich kurz zuvor gekauft habe, musste der 18-Jährige passen.

Die Bundespolizisten überprüften die Angaben des Mannes. Sie gingen mit ihm das Geschäft im Bahnhof, aus dem der Rucksack stammte. Schnell kam heraus, dass die Ware gestohlen war. Um 10.40 Uhr erhielt das Geschäft den Rucksack zurück.

Gegen den polizeibekannten 18-Jährigen hat die Bundespolizeiinspektion Kassel ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der Kasseler wieder frei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: