Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei schnappt Ladendiebe

BPOL-KS: Bundespolizei schnappt Ladendiebe
Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Kassel (ots) - Gleich zwei Ladendiebe gingen der Bundespolizeiinspektion Kassel am vergangenen Sonntag ins Netz. Ausgerückt sind die Bundespolizisten zunächst wegen eines bislang unbekannten Ladendiebes, der Ware von einem Discounter im Kasseler Hauptbahnhof gestohlen haben soll.

Festgenommen wurde ein anderer

Dummgelaufen ist es kurz darauf, gegen 11.30 Uhr, für einen 37-jährigen Serben. Zivilfahnder der Bundespolizei, die im Rahmen einer sofortigen Fahndung dem Dieb aus der Tat am Hauptbahnhof auf der Spur waren, trafen dabei zufällig auf den Mann in der Jägerstraße in Kassel.

Der 37-Jährige wollte offensichtlich gerade Fliegengitter, die er, wie sich später herausstelle, ebenfalls aus dem Geschäft im Hauptbahnhof gestohlen hatte, veräußern. Er hat seine Tat sofort eingeräumt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, kam aber später wieder frei.

Zweiter Ladendieb im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe gefasst

Ein 25-Jähriger aus Afghanistan hatte am Sonntagnachmittag in einem Drogeriemarkt des Bahnhofes versucht, mehrere Kleinartikel zu stehlen. Der Ladendetektiv erwischte den Dieb und verständigte die Bundespolizei. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest und stellten das Diebesgut sicher. Auch der 25-Jährige kam nach den polizeilichen Maßnahmen wieder frei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: