Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel

16.10.2017 – 15:46

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Güterzug erfasst PKW am Bahnübergang

BPOL-KS: Güterzug erfasst PKW am Bahnübergang
  • Bild-Infos
  • Download

Stadtallendorf-Schweinsberg (Kreis Marburg Biedenkopf) (ots)

An einem unbeschrankten Bahnübergang in der Gemeinde Schweinsberg erfasste heute, gegen 10.30 Uhr, ein Güterzug aus Richtung Nieder-Ofleiden den PKW eines ortsansässigen 56-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Es entstand lediglich Sachschaden. Am PKW entstand nach ersten Ermittlungen Totalschaden. Der Zug konnte seine Fahrt anschließend fortsetzen. Der 56-Jährige hatte offensichtlich das rote Blinklicht am Bahnübergang übersehen und wurde von dem zeitgleich heranfahrenden Güterzug erfasst. Auf der Bahnstrecke findet ausschließlich Güterverkehr statt. Auswirkungen auf den Personenverkehr der Strecke Kassel - Marburg gab es nicht. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweis sind unter 0561/81616-0 erbeten.

Hinweise der Bundespolizei:

   - Züge haben an Bahnübergängen immer Vorrang!
   - Wenn die Lichtzeichenanlage leuchtet und/oder eine Schranke 
     geschlossen ist, heißt es immer stehenbleiben und warten!
   - Rot - heißt immer Stopp!
   - Wer Gefahrzeichen, (Blink-) Lichter oder Halbschranken 
     missachtet, riskiert sein eigenes Leben und gefährdet 
     leichtsinnig andere.
   - Das Verhalten stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit 
     u.a. einer Geldbuße geahndet werden. 

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell