Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

23.01.2017 – 12:35

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Zug mit Farbe besprüht

Fulda (ots)

Bislang Unbekannte haben am vergangenen Sonntag im Bahnhof Fulda einen Zug mit Farbe besprüht und dabei eine Fläche von rund 45 Quadratmetern verunreinigt. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf rund 3600 Euro. Der Zug war auf einem Abstellgleis des Bahnhofs Fulda abgestellt. Ein Bahnmitarbeiter, der den Schaden entdeckte, erstattete Strafanzeige beim Bundespolizeirevier Fulda.

Die Sprayer haben offensichtlich nach der Tat einen angrenzenden Zaun durchschnitten und flüchteten über den Parkplatz in Richtung Herz-Jesu-Krankenhaus.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kos-tenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel