Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel

27.12.2016 – 14:07

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei sucht Zeugen! Fahrausweisautomat aufgebrochen

BPOL-KS: Bundespolizei sucht Zeugen!

Fahrausweisautomat aufgebrochen
  • Bild-Infos
  • Download

Gießen (ots)

Bislang Unbekannte haben gestern Morgen (26.12.), gegen 6.30 Uhr, einen Fahrausweisautomaten im Parkhaus nahe dem Bahnhof Gießen gewaltsam aufgebrochen. Der Automat steht direkt an der Fuß-gängerüberführung an der Lahnstraße.

Die Täter erbeuteten lediglich eine geringe Menge Bargeld, da der Au-tomat erst kurz zuvor geleert wurde.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 3500 Euro geschätzt. Ein Bahnmitarbeiter bemerkte den Aufbruch und verständigte die Bun-despolizei.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen gesucht!

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu mel-den.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell