Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

30.03.2016 – 14:15

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei entdeckt Vandalismus: Technik einer Lok zerstört

Gießen (ots)

Gießen - Bislang unbekannte Täter haben sich in der vergangenen Nacht, zwischen 23.00 Uhr und 04.50 Uhr, am Bahnhof Gießen, unberechtigt Zutritt in einen abgestellten Regionalexpress verschafft. Sie schlugen die Scheibe der Eingangstür zum Triebfahrzeugführerstand ein und drangen in diesen ein. Hier zerstörten sie die technische Einrichtung und richteten dabei erheblichen Sachschaden an, die Lok war nicht mehr betriebsfähig. Der Gesamtschaden wird auf mehrere 10.000 Euro geschätzt.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugenhinweise werden unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über Internet www.bundespolizei.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
mobil: 0172 810 1945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel