Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei ermittelt wegen Fahrerflucht Lichtzeichenanlage am Bahnübergang zerstört

Hofgeismar-Hümme (Landkreis Kassel) (ots) - Durch bislang Unbekannte wurde an einem Bahnübergang in Hofgeismar-Hümme, in der Straße "Schießbach", die Lichtzeichenanlage beschädigt. Ein Bahnmitarbeiter bemerkte den Schaden am vergangenen Donnerstag gegen 9 Uhr und verständigte die Bundespolizei.

Nach ersten Ermittlungen sind die Schäden mittels eines Fahrzeuges beim Überqueren der Bahnstrecke entstanden. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu den Beschädigungen oder einem möglichen Unfallfahrzeug machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nummer 0561/81616-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: