Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei ermittelt nach Einbruch in Kiosk

Fulda (ots) - Bislang Unbekannte sind in der vergangenen Nacht (2.12.), gegen 3 Uhr, gewaltsam in einen Kiosk im Fuldaer Bahnhof eingedrungen. Ob Beute gemacht wurde, steht noch nicht fest und muss noch ermittelt werden.

Bisher konnten lediglich Aufbruchspuren an einer Tür festgestellt werden. Die genaue Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Wer Angaben zu dem Einbruch machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über Internet www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: