Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Geldbörse ausgeräumt - Bundespolizei ermittelt

Fulda (ots) - Eine junge Frau (21) nutzte am Sonntag, den 27.09.2015, den Intercity, um 16.22 Uhr, von Frankfurt am Main (Süd) nach Fulda. Vor dem Halt in Fulda bemerkte sie bei einem Blick in ihre Tasche eine Veränderung an ihrer Geldbörse. Sie überprüfte diese und stellte fest, dass ihr gesamtes Bargeld - 200 Euro sowie jordanische und arabische Währung - fehlte. Die Gesamtsumme wird auf 1250 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang wird ein Mann gesucht. Er ist ca. 160 cm groß, etwa 30 Jahre alt und hat blonde, kurze Haare. Gekleidet war er mit einer blauen Jeans und einem schwarzen Sweatshirt.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise sind erbeten unter der Tel. -Nr. 0561/81616 - 0 oder www.bundespolizei.de .

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: