Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel

04.05.2015 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: PKW kollidiert mit Schrankenbaum - Fahrer geflüchtet - Eränzungsmeldung

Wabern (Schwalm-Eder-Kreis) (ots)

Wie bereits am 27.04.2015 berichtet, befuhr ein bislang Unbekannter am 26.04.2015, gegen 08.40 Uhr, mit seinem PKW in Wabern die Kasseler Straße, Richtung Ortsausgang und kollidierte mit dem bereits abgesenkten Schrankenbaum. Kurz entschlossen drückte der Fahrer des Wagens den Schrankenbaum mit der Hand nach oben, wendete seinen PKW und fuhr davon. Der Schrankenbaum wurde durch den Vorfall beschädigt und musste ausgetauscht werden. Der entstandene Sachschaden an der Bahnanlage wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Mehrere Hinweise zu dem Unfallfahrzeug sind bei der Bundespolizei eingegangen: In diesem Zusammenhang wird nun nach einer blauen, dreirädrigen und motorisierten Rikscha gesucht. Das Fahrzeug hat ein weißes Dach.

Wer Hinweise zu dem Unfall, insbesondere zu dem beteiligten Fahrzeug und dessen Fahrer geben kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 oder der kostenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 bzw. über Internet www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: peter.dittel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel