FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Kabeldiebe stehlen zwei Tonnen Kabel

Fulda (ots) - Bislang Unbekannte haben rund zwei Tonnen Oberleitungsmaterial aus dem Unterwerk der Deutschen Bahn AG in Fulda gestohlen. Die Diebe sind widerrechtlich auf das Bahngelände eingedrungen und haben von einem Baufahrzeug zwei große Kabeltrommeln geleert.

Die Beute wurde offensichtlich in kleinere Stücke zerlegt und mittels eines Fahrzeuges abtransportiert. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt. Die Tatzeit steht nicht fest und ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Bahnmitarbeiter haben letzten Freitag den Diebstahl bemerkt und Strafanzeige im Bundespolizeirevier Fulda erstattet.

Um die Beute zu demontieren und abzutransportieren, müssen die Unbekannten mehrere Stunden gebraucht haben.

Wer Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich des Unterwerkes in der Heidelsteinstraße in Fulda machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561/81616 - 0 bzw. über die kostenfreie Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über Internet www.bundespolizei.de zu melden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: