Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Exhibitionist belästigt Frauen im Zug

Gießen (ots) - Zwei Beamtinnen des Bundespolizeireviers Gießen haben gestern Vormittag einen mutmaßlichen Exhibitionisten festgenommen. Ein 63-Jähriger aus Betzdorf (Landkreis Altenkirchen, Rheinland-Pfalz) hatte nach Zeugenaussagen, gegen 11 Uhr, drei junge Frauen während der Zugfahrt von Haiger nach Gießen sexuell belästigt.

Der Mann hätte im Zug gegenüber den Studentinnen Platz genommen und dabei an seinem Geschlechtsteil hantiert. Zudem sei der 63-Jährige mit obszönen Anmerkungen aufdringlich geworden.

Die zwischen 20 und 22 Jahre alten Frauen haben sich anschließend an die Zugbegleiterin gewandt und richtigerweise den Platz gewechselt. Bei der Ankunft in Gießen wurde der Mann aus Rheinland-Pfalz festgenommen.

Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der 63-Jährige wieder frei. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: