Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kassel mehr verpassen.

10.04.2014 – 13:42

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Mann zündelte auf Zugtoilette

Eschwege (ots)

Ein 22-jähriger Wohnsitzloser wurde von Beamten der Bundespolizeiinspektion Kassel als Tatverdächtiger ermittelt. Dem Mann, der sich vermehrt in Bad Salzungen (Thüringen, Wartburgkreis) aufhält, wird vorgeworfen Mitte März im WC einer Cantus-Bahn Toilettenpapier angezündet zu haben.

Personen kamen nicht zu Schaden.

Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die Bahn war auf der Fahrt von Bebra nach Eschwege. Hier stieg der zu der Zeit Unbekannte aus dem Zug.

Nach der Auswertung von Videoaufzeichnungen und durch Zeugenhinweise konnte der 22-Jährige jetzt ermittelt werden.

Offensichtlich wurde dem Mann die Sache zu "heiß". Nachdem er das Papier angezündet hatte, meldete er das Feuer in der Toilette dem Zugbegleiter. Dieser konnte das entzündete Papier umgehend löschen.

Gegen den 22-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Eschwege
Weitere Meldungen aus Eschwege
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel