FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Metalldiebe stehlen Kabel an Bahnstrecke

Lich (Landkreis Gießen) (ots) - Bislang Unbekannte haben in der Ortslage Lich, an der Bahnstrecke Gießen - Gelnhausen, rund 300 Kilogramm Kupfermaterial erbeutet. Ein Bahnmitarbeiter hatte den Diebstahl gestern gegen 06.00 Uhr entdeckt und die Bundespolizei in Gießen verständigt.

Bei dem gestohlenen Material handelt es sich um so genannte Freileitungen, welche überwiegend zu bahninterner Kommunikation benötigt werden.

Die genaue Tatzeit und die Gesamtschadenshöhe müssen noch ermit-telt werden. Zum Abtransport des Diebesgutes müssen die Täter ein Kraftfahrzeug benutzt haben.

Wer Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich Lich machen kann, wird gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel. 0561/81616 - 0, bzw. über die kostenfreie Service-Nr. 0800 6 888 000 bzw. über Internet www.bundespolizei.de zu melden. Die Ermittlungen laufen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: