Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

19.03.2019 – 13:20

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Versuchter Automatenaufbruch in Bad Camberg - Bundespolizei sucht Zeugen

Bad Camberg/Landkreis Limburg-Weilburg (ots)

Unbekannte Täter haben am Bahnhof Bad Camberg in der Nacht zum Montag versucht einen Fahrscheinautomaten aufzubrechen.

Wie Beamte der Bundespolizei feststellen konnten, hatten die Täter versucht den Automaten zu öffnen, um sich so Zugriff auf die Geldkassette zu verschaffen.

Offenbar wurde sie bei der Tatausführung gestört, so dass sie ohne den Automaten geöffnet zu haben vom Tatort flüchteten.

Zu den laufenden Ermittlungen wegen des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls sucht die Bundespolizei nach Zeugen. Hinweise können unter der Telefonnummer 069/130145 1103 der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main