Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

15.01.2018 – 13:15

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Tourist um 6000 Euro erleichtert

Frankfurt am Main (ots)

Im Frankfurter Hauptbahnhof wurde am Sonntagmorgen einem 42-jähriger Touristen aus Vietnam eine Reisetasche mit 6.000 Euro Bargeld entwendet. Der Tourist hatte seine Tasche in einem abfahrbereiten ICE neben dem Sitz abgelegt. Als er für einen kurzen Moment die Toilette aufsuchte, nutzte dies der noch unbekannte Täter aus, um die Tasche zu entwenden. Kurz vor der Abfahrt bemerkte der Tourist den Verlust worauf er den Zug verließ und den Diebstahl in der Wache der Bundespolizei meldete. Trotz einer Absuche des Hauptbahnhofes durch mehrere Streifen der Bundespolizei blieben Tasche und Täter verschwunden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung