Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Mit 2,93 Promille in die Ausnüchterungszelle

Frankfurt am Main (ots) - Am gestrigen Montag gegen 16:30 Uhr nahm die Bundespolizei im Hauptbahnhof Frankfurt am Main einen 67-jährigen Stuttgarter in Gewahrsam, da dieser sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Ein Zugbegleiter wurde auf den Betrunkenen aufmerksam und informierte die Bundespolizei. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,93 Promille. Nachdem er seinen Rausch ausgeschlafen hatte, konnte der 67-Jährige die Wache der Bundespolizei wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Öffentlichkeitsarbeit
Fabian Leser
Telefon: 069 130145-1010
E-Mail: fabian.leser@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: