Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

13.04.2015 – 14:25

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Täter scheitern an Fahrscheinautomaten

Obertshausen (ots)

Am Bahnhof Obertshausen sind unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag beim Versuch einen Fahrscheinautomaten aufzubrechen gescheitert. Trotz intensiver Gewaltanwendung gelang es ihnen nicht die Automatentür aufzuhebeln. Nach mehreren Versuchen brachen sie ihr Vorhaben ab, flüchteten vom Tatort und hinterließen einen stark beschädigten Automaten. Eine Streife der Bundespolizei konnte am Tatort noch vorhandene Spuren sichern. Zu den laufenden Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls werden Zeugen gesucht. Unter der Telefonnummer 069/130145 1103 können sachdienliche Hinweise direkt der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main