Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

11.02.2014 – 14:15

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Zwei S-Bahnen mit Steinen beworfen

Frankfurt am Main Griesheim (ots)

Am gestrigen Dienstag wurden kurz vor dem Bahnhof Frankfurt am Main-Griesheim zwei S-Bahnen mit Steinen beworfen. In beiden Fällen wurden glücklicherweise keine Reisenden verletzt.

Die ersten Steine flogen gegen 19.15 Uhr, gegen eine in den Bahnhof einfahrende S-Bahn. Wie auch im zweiten Fall, der sich gegen 22.00 Uhr ereignete, wurde jeweils eine Fensterscheibe beschädigt.

Trotz einer sofort durch die Bundespolizei eingeleiteten Fahndung, konnten keine tatverdächtigen Personen mehr festgestellt werden.

Zu den laufenden Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr werden Zeugen gesucht. Unter der Telefonnummer 069/130145 1103 können sachdienliche Hinweise der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main