Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

24.03.2020 – 11:22

Polizei Hamburg

POL-HH: 200324-3. Eine vorläufige Festnahme nach Sachbeschädigung durch Graffiti in Hamburg-Tonndorf

Hamburg (ots)

Tatzeit: 24.03.2020, 00:37 Uhr, Tatort: Hamburg-Tonndorf, Stein-Hardenberg-Straße

Beamte des Polizeikommissariats 38 haben letzte Nacht einen 20-jährigen Deutschen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, acht Graffitis an mehrere Flächen gesprayt zu haben.

Zivilfahnder wurden letzte Nacht auf einen Mann aufmerksam, der sich im Bereich der Stein-Hardenberg-Straße auffällig verhielt. Der Mann hatte einen gefüllten Leinenbeutel bei sich und beobachtete intensiv sein Umfeld.

Als sich die Fahnder näherten, flüchtete der Mann umgehend zu Fuß über die Birkenallee in Richtung Scharbeutzer Straße.

Im Saßnitzer Weg beendeten die Beamten die Flucht und überprüften den Mann und dessen Leinenbeutel, den er während der Flucht weggeworfen hatte.

Hierbei fanden die Beamten diverse Utensilien, die auf das Anbringen von Graffitis schließen ließen: Sturmhaube, Farbsprühdosen, Aufkleber, Schablonen und Handschuhe. Alle Gegenstände wurden als Beweismittel sichergestellt.

Im näheren Umfeld entdeckten die Fahnder acht Graffitis, welche jeweils das gleiche Muster in den Farben Blau, Weiß und Schwarz und zudem eine Signatur übereinstimmend mit der sichergestellten Schablone aufwiesen. Das Muster legt nahe, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Anhänger eines Hamburger Fußballvereins handelt.

Der 20-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zum Polizeikommissariat 38 transportiert. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die weiteren Ermittlungen führt das für die Region Wandsbek zuständige Landeskriminalamt 151. Insbesondere wird geprüft, für wie viele weitere Taten der Mann in Frage kommt.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg