Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

06.03.2020 – 15:29

Polizei Hamburg

POL-HH: 200306-5. Wegen zu viel Schokolade: Vom Discounter in die Untersuchungshaft

Hamburg (ots)

Tatzeit: 05.03.2020, 14:20 Uhr Tatort: Hamburg-Lurup, Kressenweg

In Lurup hatte es eine mutmaßliche Ladendiebin gestern Nachmittag auf Schokolade abgesehen. Ohne Süßes ging es für die Frau vor einen Haftrichter.

Am Donnerstagnachmittag beobachtete der Ladendetektiv (31) eines Discounters, wie die Frau zunächst eine Tafel Schokolade nach der anderen in einen mitgebrachten Einkaufstrolley lud und das Geschäft anschließend verließ, ohne die Schokolade zu bezahlen. Er stoppte die Frau und verständigte die Polizei.

Beamte des Polizeikommissariats 25 begaben sich in den Discounter und nahmen die Frau, eine 41-jährige Serbin, vorläufig fest. Die Zählung ergab, dass sie insgesamt 139 Tafeln Schokolade der Discounter-Eigenmarke im Wert von knapp 200 Euro in ihren Trolley geladen hatte. Wofür die Frau derart viel Schokolade brauchte, ist nicht überliefert.

Die einschlägig polizeibekannte Tatverdächtige wurde einem Haftrichter zugeführt. Es erging Haftbefehl.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg